Der übliche Verdächtige:

Urs Böke, geboren 1975 in Essen, lebt noch immer in dieser Unkulturhauptstadt. Schreibt hauptsächlich Lyrik, die im gesamten deutschsprachigen Raum in Fanzines, Zeitschriften, Magazinen und der Tagespresse veröffentlicht wird.
Ist Herausgeber des Literatur-Fanzines RATRIOT und arbeitet dort mit den visuellen Mitteln der Collagentechnik; verfasst außerdem vormittags Cutup-Gedichte.
Seit 2010 Herausgeber der Zeitschrift im Buchformat MAULhURE (zusammen mit Jerk Götterwind und Hermann Borgerding.)
Zahlreiche Einzeltitel, mehr dazu in der Bibliographie.
Trinkt Stauder und lebt oder andersrum.